GGS Müllenbach
GGS Müllenbach

Ronja Räubertochter in der GGS Müllenbach

In einer stürmischen Gewitternacht bricht die Festung der Mattis-Sippe auseinander. Im selben Moment wird Ronja, die Tochter des Räuberhäuptlings Mattis, geboren. Sie wächst unter Räubern, Rumpelwichten und Dunkeltrollen auf, lernt mit Graugnomen und mit der gefährlichen Schar der Wilddruden umzugehen . Eines Tages trifft sie auf Birk, den Sohn des Anführers der Borka-Bande. Sein Vater ist der Todfeind von Mattis. Aber aus tiefer Abneigung der Kinder wird eine enge Freundschaft.

In der Projektwoche der GGS Müllenbach übernahmen Räuber, Wilddruden, Graugnome und andere dunkle Gestalten das Kommando an der Schule. Die Abschlussaufführungen in der Müllenbacher Schützenhalle waren ein riesiger Erfolg: Der tosende Applaus der Besucher brachte den Kindern die verdiente Anerkennung für ihre großartigen Leistungen.

Unter der professionellen Leitung der Mitarbeiter des Kölner Spielecircus studierten Eltern und Lehrer mit den Kindern die Szenen von Astrid Lindgrens märchenhafter Geschichte ein. Eine Woche lang wurden waghalsige Akrobatik, wilde Tänze, kühne Balancierkunststücke, raue Gesänge und natürlich Räuberkämpfe geprobt.

Die Finanzierung des Projekts wurde durch Spenden ermöglicht. Die GGS Müllenbach bedankt sich bei allen Unterstützern, insbesondere bei der Volksbank im Märkischen Kreis und der Voss-Stiftung, für ihre großzügigen Zuwendungen. Ebenso gilt unser Dank den Mitarbeitern des Kölner Spielecircus sowie den Eltern und Freunden der Schule, durch deren Hilfe das Theaterprojekt so erfolgreich realisiert werden konnte.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GGS Müllenbach