GGS Müllenbach
GGS Müllenbach

 

 

Schuljahr 2011/12

 

Groß und klein

Altersgemischte Klassen gibt es bei uns zwar nicht, trotzdem lernen große und kleine Kinder manchmal gemeinsam. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren haben unsere Drittklässler nun Patenschaften für Kinder der ersten Schuljahre übernommen. Das gemeinsame Lernen macht allen Kindern großem Spaß.

Am 15. November war die Bläserklasse der Gesamtschule Marienheide bei uns zu Gast. Sie gab zunächst ein kleines Konzert, und unsere Viertklässler waren beeindruckt davon, wie gut die Sechstklässler nach etwas mehr als einem Jahr Instrumentalunterricht schon zusammenspielten. Im Anschluss wurden die einzelnen Instrumente kurz vorgestellt, und schließlich hatten unsere Kinder die Chance, unter Anleitung einzelne Instrumente selbst auszuprobieren.

 

Dezember

Der Nikolaus war wieder in der Schule. Wie jedes Jahr besuchte er alle Klassen und brachte den Kindern Stutenmänner mit. Als Dank führten ihm die Kinder Nikolausgedichte und Adventslieder vor.

Zu unserer traditionellen Theatervorführung hatten wir in diesem Jahr wieder das Figurentheater Sack un Pack zu Gast. In zwei Vorführungen bekamen  unsere begeisterten Schüler das Stück von Piratten-Pitt vorgeführt.

Was ist da eigentlich passiert in Bethlehem? Sind die Bewohner dieses Ortes wirklich alle herzlos, und wie war das mit der Geburt eines Königs? Diesen Fragen gehen die Reporterinnen des Bethlehemer Fernsehsenders nach. Aufgelockert durch Beiträge des Bethlehemer Chors können sie in ihrer Reportage schließlich die Geschichte um die Geburt Jesu nacherzählen.
Das ist der Inhalt unseres diesjährigen Krippenspiels, das unsere Viertklässler in der Kirche vor den anderen Schulkindern, Eltern, Lehrern und Angehörigen sowie anschließend im Kindergarten aufführten. Das mit Hilfe von Frau Vollmann-Frankus, Frau Wirth, Frau Rosenau und Herrn Bielecke einstudierte Krippenspiel fand bei allen Zuschauern großen Anklang, und nach dem abschließend von allen Kindern gesungenen "Feliz Navidad" gab es nach beiden Aufführungen begeisterten Applaus.

 

Karneval

Wie in jedem Jahr wurde an Weiberfastnacht wieder Karneval in der Schule gefeiert. Fast alle Kinder kamen kostümiert zur Schule, und den Höhepunkt der Feiern bildete auch dieses Mal wieder die Polonaise durch das ganze Schulgebäude, die im Musikraum mit einem dreifachen "Müllenbach - alaaf" endete.

Nach den traditionellen Karnevalsfeiern mit abschließender Polonaise zu Beginn des Halbjahres folgte das alljährliche Fußballturnier der Marienheider Grundschulen, das unsere Kinder auf dem 2. (Jungen) und 3. Platz (Mädchen) beendeten.

 

Projektwoche und Schulfest

In der ersten Maiwoche fand an unserer Schule eine Projektwoche statt. Vor dem Hintergrund der bei der Planung noch drohenden Schließung unserer Schule haben wir die Woche unter das Motto „Unsere Schule im Bücherdorf Müllenbach“ gestellt. Die ganze Woche beschäftigten sich alle Kinder mit diesem Thema.

Die Erst- und Zweitklässler von 1a, 1b und 2a erkundeten außerschulische Lernorte in unmittelbarer Schulumgebung,  sammelten Erfahrungen in Wald, Bach und Wiese, erfuhren alles über Regenwürmer, befragten einen ortsansässigen Imker und konnten die rollende Waldschule besuchen.  Die Klasse 2b sammelte viele Informationen über das Dorf Müllenbach und stellte sie in ihrem Klassenraum aus.

In der Klasse 3a ging es um Schule vor 100 Jahren. Dabei wurde auch die Veränderung der Grundschule Müllenbach thematisiert. Sportlich ging es in der 3b zu. Hier wurden in Zusammenarbeit mit dem TV Rodt-Müllenbach Sportmöglichkeiten rund um die Schule erkundet. Die 4a beschäftigte sich mit dem Thema Schule und Kindergarten. Bei gegenseitigen Besuchen  wurden die zukünftigen Schulanfänger schon jetzt von den Viertklässlern auf ihre im Sommer beginnende Schulzeit vorbereitet. Die 4b schließlich beschäftigte sich mit traditionellen heimatlichen Rezepten und besuchte hierzu das Freilichtmuseum Lindlar und das Haus Dahl.

Am Samstag wurden auf dem Schulfest die Projekte präsentiert. Neben den Ausstellungen der Ergebnisse konnten die Besucher in einer Diaschau die Erkundungen in der Natur  noch einmal miterleben, und die Fundstücke konnten ganz genau unter die Lupe genommen werden. Die 3a führte ein kleines Schauspielstück zu ihrem Thema auf, und in der 4b konnten es sich die Gäste an einer bergischen Kaffeetafel schmecken lassen. Außerdem stand auf dem Schulhof wieder Herr Linden mit der rollenden Waldschule, und in der OGS konnten sich die Kinder schminken lassen oder einen Film anschauen. Kaffee, Kuchen, Würstchen, Salate sowie kalte Getränke sorgten dafür, dass das Schulfest ein voller Erfolg war.

Die GGS Müllenbach dankt allen fleißigen Helfern für ihren Einsatz, ohne den die Durchführung so eines Festes nicht möglich wäre.

 

Zum zweiten Mal nahm eine Leichtathletikmannschaft unserer Schule an der Kreismeisterschaft C-Cup teil. Nach überstandener Qualifikation reichte es beim Finale in Wiehl für den 8. Platz.

Die Viertklässler haben wieder das  Radfahrtraining absolviert. Auch in diesem Jahr begleitete der Polizist Uwe Petsching die letzten beiden Übungstermine und lobte unsere Radfahrausbildung. Alle Kinder haben die Prüfung bestanden. Vielen Dank für die Unterstützung durch viele fleißige Eltern, die an allen wichtigen Punkten der Strecke aufpassten.

Unsere Bundesjugendspiele Leichtathletik fanden am 26. Juni statt. Die Kinder erbrachten ausgezeichnete Leistungen im Laufen, Werfen und Springen und absolvierten hinterher noch den diesjährigen Sponsorenlauf. Auch dieser Wettkampf hätte ohne die Unterstützung durch fleißige Eltern sowie den TV Rodt-Müllenbach  nicht stattfinden können.

 

Das bestimmende Element im vergangenen Halbjahr war aber die drohende Schließung unserer Schule. Wir sind sehr froh, dass diese für uns unvorstellbare Maßnahme nicht mehr zur Diskussion steht und wir alle – Kinder, Eltern und Mitarbeiter – wissen, dass  unsere Schule erhalten bleibt. Zur Erhaltung des Standortes haben viele Menschen beigetragen: Es gab eine Demonstration vor dem Rathaus, die Elternschaft zeigte Präsenz in verschiedenen Sitzungen, im Fernsehen wurden Statements abgegeben. Die Schulleitung dankt an dieser Stelle noch einmal allen Eltern, Kindern, Kolleginnen,  Mitarbeitern und Müllenbacher Mitbürgern für ihre Hilfe im Sinne unserer Schule. Besonders erwähnt werden müssen dabei unsere Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Schneider sowie die Vertreterin des Fördervereins Frau Bockelmann, die bei allen Maßnahmen vorangegangen sind und wochenlang immer für die Schule im Einsatz waren.

Als Dankeschön für die engagierte Teilnahme an den Aktionen zur Erhaltung unserer Grundschule in Müllenbach hat der Förderverein allen Kindern der Schule am letzten Tag vor den Osterferien ein Eis ausgegeben.

 

 

 

Schuljahr 2010/11

 

Personelles

 

In unserer Verwaltung hat es eine Änderung gegeben: Seit November ist Frau Müller für den weiten Aufgabenbereich der Schulsekretärin zuständig. Wir wünschen ihr viel Freude bei der Arbeit und bedanken uns gleichzeitig bei Frau Kranich für ihren Einsatz in den letzten Jahren.

 

Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2010/11 hat uns eine in dieser Ausprägung noch nie dagewesene Pechsträhne ereilt. Neben Frau Eschigs schon lange anstehender Hüftoperation fallen seit Beginn des neuen Kalenderjahres zunächst Frau Jäger und dann Frau Burchardt krankheitsbedingt langfristig aus. Dazu kamen die zu dieser Jahreszeit leider üblichen Krankheiten, so dass wir Mühe hatten, den Unterrichtsbedarf noch ausreichend abzudecken. Die Schulleitung bedankt sich hiermit bei den Kolleginnen für ihre spontane und flexible Einsatzbereitschaft und bei Schülern und Eltern für ihre Geduld mit unseren ständig neuen Vertretungsplänen. Vor allem aber wünschen wir unseren erkrankten Kolleginnen baldige vollständige Genesung!

 

Seit Beginn des Schuljahres ist als Referendarin Frau Julia Walter bei uns. Wir wünschen ihr viel Erfolg in ihrer Ausbildung zur Lehrerin. Als Vertretungskraft war nach den Herbstferien bis Ende Februar Frau Lena Lienenkämper für den Sportunterricht in allen Klassen zuständig. Wir wünschen auch ihr für die Zukunft alles Gute. Zur weiteren Vertretung wurde uns vom Schulamt seit dem 14. Februar unsere ehemalige Referendarin Frau Nina Hein zugewiesen. Wir freuen uns, dass sie ab sofort die Verantwortung für die Klasse 2a übernehmen kann.

 

Sportliches

 

Die Skiabteilung des TV Rodt-Müllenbach hat sich mit uns in Verbindung gesetzt und möchte die Ausübung dieses schönen Sports im Einzugsbereich unserer Schule fördern. Aus diesem Grund fragt sie an, wer Kinderskier (Langlauf oder alpin) zu verschenken oder günstig abzugeben hat. Für eine kurze Nachricht über die Klassenlehrerinnen wären wir dankbar.

 

Der Leichtathletikverband Oberberg führt jährlich im Wiehler Raum einen Mannschaftswettkampf für Grundschulen durch. Nun soll erstmals auch eine der Marienheider Grundschulen daran teilnehmen, und die Wahl fiel auf uns. Wir warten gespannt auf weitere Informationen sowie eine Begleitung im Sportunterricht der 3. Schuljahre.

 

Unser Förderverein hat die Betreuung der Bücherei im Altbau der Schule übernommen. Jeden Dienstag und Donnerstag können zwei Klassen Bücher ausleihen. Auch für Erwachsene steht die Bücherei an beiden Tagen von 9.45 Uhr bis 10.45 Uhr noch zur Verfügung.

 

Auch das 2. Halbjahr des Schuljahres ging nicht ohne personelle  Nöte vorbei: Zwar  wurde unsere ehemalige Referendarin Nina Hein als Vertretung für die erkrankte Ulrike Burchardt zu uns abgeordnet;  gleichzeitig gab es aber immer wieder Ausfälle, die uns zu kurzfristigen Vertretungen und Stundenplanänderungen  gezwungen haben. An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen als Eltern noch einmal ausdrücklich für Ihr Verständnis in diesen schwierigen Situationen bedanken.

 

Trotz aller Probleme ging aber das Schulleben an der GGS Müllenbach auch im Jahr 2011 weiter: 

Zu Beginn des Halbjahres wurde zunächst Karneval gefeiert. Neben den traditionellen Feiern in den Klassen und der Polonaise durch die ganze Schule hatte der Karnevalsvirus in diesem Jahr auch unser SchuGo-Team erfasst: Das Mütterteam erwartete die Kinder am Faschingsdienstag in voller Karnevalskostümierung! Da wollten die anderen Verantwortlichen nicht zurückstehen: Frau Jendrischewski spielte auf der Orgel ein Medley aus "En dr Kayjass Nr. 0" und "Wenn das Trömmelche jeht", und auch Pastor Pietschmann zeigte sich als Karnevalskenner, der die Kinder in perfektem Kölsch begrüßte.

 

Unser Schulfest fand nach einer wunderschönen Frühlingswoche statt, und ausgerechnet am Freitagmittag begann es zu regnen. Bis zum Beginn unseres Schulfestes wurde es aber wieder trocken, so dass alle Kinder unserer Schule pünktlich um 15 Uhr auf dem Schulhof mit einem gemeinsamen Frühlingslied die zahlreichen Gäste begrüßen konnten. Danach gab es wie gewohnt zahlreiche Aktionen rund um die Schule: Bastelangebote und Leckereien in den Klassen, Ponyreiten und das AWO-Spielmobil auf dem Schulhof, Ritterspiele und Torwandschießen auf der Wiese, eine "offene Tür" in der Bücherei und ein dazu passendes Quiz, ein Infostand des Fördervereins und natürlich unsere Cafeteria sowie der Würstchen- und Getränkekauf sorgten dafür, dass alle Gäste einen unterhaltsamen Nachmittag genießen konnten.

 

Am 6. Mai 2011 fand in der Sporthalle an der Gesamtschule Marienheide das alljährliche und schon zur Tradition gewordene Fußballturnier der Marienheider Grundschulen statt. Es traten wieder sechs Jungen- und drei Mädchenmannschaften gegeneinander an. Unseren Mädchen gelang leider kein Tor, so dass sie trotz großen Kampfgeistes den dritten Platz belegten. Die erste Jungenmannschaft kam nach überzeugenden Vorrundenleistungen ins Finale, wo sie in einem ausgeglichenen Spiel gegen die Mannschaft der KGS denkbar knapp 1:2 verlor.

 

Anfang Juni haben unsere Viertklässler das diesjährige Radfahrtraining absolviert. Wieder begleitete der Polizist Uwe Petsching die letzten beiden Übungstermine und lobte unsere Radfahrausbildung. Da die Kinder eine Strecke in der Verkehrswirklichkeit zurücklegen mussten, benötigten wir bei Training und Prüfung  wieder die Unterstützung vieler fleißiger Eltern, die an allen wichtigen Punkten der Strecke aufpassten. Erfreulicherweise haben auch in diesem Schuljahr alle Kinder die Prüfung bestan

 

 

 

Schuljahr 2009/10

 

Spielplatz

Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres wurde unser neu gestalteter Schulhof fertig. Die Spielgeräte wurden in den Sommerferien aufgestellt und finden großen Anklang bei den Kindern. Die offizielle Einweihung des erneuerten Spielplatzes fand in Verbindung mit unserem Schulfest statt.

 

Schulfest

Am 18. September wurde das diesjährige Schulfest gefeiert. Die Grußworte von Bürgermeister Uwe Töpfer und Schulleiter Michael Bielecke wurden von zwei Liedern der Kinder eingerahmt; dann folgte zunächst der Sponsorenlauf rund um die Schule. Auch dieses Mal wieder gaben sich die Kinder große Mühe, in der vorgegebenen Zeit von 15 Minuten möglichst viele Runden zu schaffen.

Im Anschluss folgten viele von den einzelnen Klassen und ihren Klassenlehrerinnen betreute Aktionen:

Ein Mini-Flohmarkt, Eierlaufen, Sackhüpfen, eine ABC-Rallye, Kooperationsspiele, Dosenwerfen, Torwandschießen, ein Fitnessstudio, Ponyreiten und ein Bobbycar-Rennen sorgten für die begeisterte Teilnahme der Kinder, hinzu kam wie üblich die Bewirtung der Gäste in der Cafeteria.

Passend zum Motto „Bewegung macht Spaß" beteiligte sich die Kreissparkasse Köln, die dem Vorsitzenden des Fördervereins Thomas Machinek einen Scheck über 1000 Euro zur Anschaffung neuer Bewegungsspiele überreichte.

 

Kooperationen

Die GGS Müllenbach hat einen neuen Kooperationspartner. Die Schulkonferenz unserer Schule beschloss in ihrer ersten Sitzung des laufenden Schuljahres, eine Kooperation mit der Jakob-Moreno-Schule in Gummersbach einzugehen. Die Jakob-Moreno-Schule soll ab 2010 zu einem Kompetenzzentrum für sonderpädagogische Förderung werden und wird uns in Zukunft in allen Angelegenheiten sonderpädagogischer Förderung unterstützen.

Im Rahmen des Schulfestes übergaben Hans-Heinrich Notbohm und Harald Hochsattel für die HSG Marienheide-Müllenbach als Kooperationspartner der Schule Schulleiter Michael Bielecke einen neuen Handball.

 

Gesundheitserziehung

Die Ärztekammer Nordrhein und die AOK hatten im letzten Schuljahr zum Projekt „Gesund macht Schule" einen Wettbewerb ausgeschrieben, der Schulen motivieren sollte gemeinsam zu kochen. Frau Wirth und die Kinder der Ernährungsführerschein-AG reichten ein selbst erstelltes Kochbuch ein und erhielten kürzlich als Preis eine Urkunde und ein Kinderkochbuch. Bei einem darauf folgenden Besuch der Projektansprechpartnerin Frau Gabriele Schlünder in unserer Schule war diese so begeistert von unseren OGS-Räumen, dass nun geplant ist, die nächsten Fortbildungsveranstaltungen der AOK bei uns anzubieten.

 

Abordnung

Unsere seit einem Jahr sehr gute personelle Ausstattung führt dazu, dass wir einer anderen Schule aus einem personellen Engpass helfen müssen: Frau Jendrischewski wird ab 26.10. mit 12 Wochenstunden zur KGS Marienheide abgeordnet. Wir erinnern uns dankbar daran, dass uns im vorletzten Schuljahr durch Frau Boysens Einsatz ähnlich geholfen wurde, hoffen aber, dass sich die Situation an der Nachbarschule schnell entzerrt, so dass Frau Jendrischewski uns bald wieder ganz zur Verfügung steht.

 

Förderverein

Wir sind stolz darauf, noch nie Kosten für Kopien auf die Elternschaft unserer Schüler umgelegt zu haben. Neben vielen privaten Spenden ist hierfür unser Förderverein verantwortlich, der uns regelmäßig größere Posten Kopierpapier zukommen lässt. In diesem Jahr geht die Unterstützung sogar noch weiter: Um die Eltern der Erstklässler, deren Eigenanteil an der Anschaffung von Arbeitsmaterialien besonders hoch ist, etwas zu entlasten, übernimmt der Förderverein die Kosten für die zum zweiten Halbjahr anzuschaffenden Englischbücher.

 

Viertklässler starten beim 34. Herbstwaldlauf um die Brucher

Auch in diesem Jahr gingen Schüler/innen aus beiden vierten Schuljahren wieder an den Start des Herbstwaldlaufs. Das Training in der Freizeit mit Lehrerin Ulrike Burchardt hat sich gelohnt, denn alle Kinder konnten den Lauf problemlos bewältigen. Zur Unterstützung begleiteten das Lauftraining auch unsere Referendarin Nina Hein sowie Frau Gehrmann und Herr Betat (Eltern). Ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle für dieses sportliche Engagement! Ein weiteres Dankeschön gilt dem Förderverein, der auch in diesem Jahr die Startgelder wieder finanziert hat.

 

Kinderoper "Hänsel und Gretel"

In der ersten Dezemberwoche waren die Künstler der Kinderoper Piccolino zum zweiten Mal bei uns zu Gast. Alle Schüler der GGS Müllenbach verfolgten in der Turnhalle gespannt die Aufführung von "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck. Die Akteure der aus Wien angereisten Kinderoper wurden am Ende mit viel Applaus bedacht.
Möglich gemacht wurde auch dieses besondere Erlebnis für unsere Schülerinnen und Schüler wieder durch die Unterstützung unseres Fördervereins, der einen Teil der Kosten übernahm.

 

Adventsingen

Auch in diesem Schuljahr fand in der Schule ein regelmäßiges Adventsingen statt. Jeden Freitag kurz vor Schulschluss versammelten sich alle Kinder in den Räumen der OGS, um gemeinsam einige vorweihnachtliche Lieder zu singen. 

 

Grundschüler zu Gast im Familienzentrum
Mit rot gefrorenen Nasen trafen am 18. Dezember die Viertklässler der Grundschule Müllenbach am Familienzentrum ein. Sie waren schon ziemlich aufgeregt, denn sie wollten hier den Kindergartenkindern ihr Weihnachtsspiel vorführen. Begleitet wurden sie von Herrn Bielecke, sowie seinen Kolleginnen Frau Fuchs, Frau Jendrischewski und Frau Wirth.
Maria und Josef auf ihrer Herbergssuche und ebenso die Darsteller der Engel, der Wirte, der Hirten und der Besucher aus aller Welt an der Krippe des Christkindes wurden vom Chor und den Musikanten immer wieder musikalisch unterstützt. Dieses gelungene Zusammenspiel von Musik und Schauspiel faszinierte die jungen Zuschauer sehr. Großer Applaus war allen Akteuren am Schluss sicher.

Unterrichtsversorgung

Die Abordnung von Frau Jendrischewski an unsere Nachbarschule endete wie erhofft im Januar. Seitdem kann der Unterricht bei uns wieder im zu Beginn des Schuljahres geplanten Umfang stattfinden.

 

Schneefrei

Der lange Winter führte in diesem Jahr dazu, dass unsere Schüler zwei nicht geplante unterrichtsfreie Tage genießen konnten. Anfang Februar ließen die Straßenzustände in Müllenbach sowie der Zustand unseres Schulgeländes keinen sicheren Schulweg zu, so dass die Schule für Kinder geschlossen bleiben musste.

 

Karneval

Am 11. Februar wurde in der GGS Müllenbach Karneval gefeiert. Fast alle Kinder und Lehrer kamen in phantasievollen Kostümen zur Schule, und die Klassenräume wurden bunt geschmückt. In der Frühstückspause gab es Würstchen, bevor Herr Bielecke die traditionelle Polonaise unter kölschen Klängen durch das ganze Schulgebäude führte. Hinterher wurde in den Klassen weitergefeiert.

 

Waffeln für Haiti

Bei der SSB am 10.02.2010 gab es ein Frühstück der besonderen Art: "Waffeln für Haiti". Der Waffelteig wurde von Müttern der Schülersnackbar gespendet und von den diensthabenden Müttern zu den heißgeliebten Waffeln verarbeitet. Es kam ein Erlös von 268,26 € zusammen. Dank noch vorhandener Spendengelder in Höhe von 161,74 € ist der Betrag auf 430 € aufgestockt  und an die"Aktion Deutschland hilft" gespendet worden.

 

Am 30. April 2010 fand in der Sporthalle an der Gesamtschule Marienheide das alljährliche und schon zur Tradition gewordene Fußballturnier der Marienheider Grundschulen statt. Es traten insgesamt sechs Jungen- und drei Mädchenmannschaften gegeneinander an, wobei unsere Schule dieses Jahr bei den Jungen als Titelverteidiger ins Rennen ging. Leider verpassten beide Jungenmannschaften den Finaleinzug, sodass es im Spiel um den dritten bzw. vierten Platz zum Spiel Müllenbach I gegen Müllenbach II kam, das die erste Mannschaft für sich entschied. Unsere Mädchenmannschaft gewann ihr erstes Spiel gegen die GGS Marienheide mit 2:0 und verlor in der letzten Minute gegen die KGS mit 0:1. Dadurch erreichte sie den zweiten Platz

 

Anfang Juni haben unsere Viertklässler das diesjährige Radfahrtraining absolviert. Nach fleißigem Üben in den Sachunterrichtsstunden kam zu den letzten beiden Terminen der Polizist Uwe Petsching, um die Radfahrprüfung abzunehmen. Die Kinder mussten dabei eine Strecke in der Verkehrswirklichkeit zurücklegen. Erfreulicherweise haben auch in diesem Schuljahr alle Kinder die Prüfung bestanden. Besonders stolz sind wir auf das hinterher von Herrn Petsching ausgesprochene Lob: Er bezeichnete die Radfahrausbildung an der GGS Müllenbach als vorbildlich. Bei den Durchführung von Training und Prüfung unterstützt wurde die Polizei durch viele fleißige Eltern, die an allen wichtigen Punkten der Strecke aufpassten.

 

Am 17. Juni fand auf dem Sportplatz Rodt die Bolzplatztour der AOK statt. Dank unserer erfolgreichen Bewerbung waren wir als Projektpartner der AOK und der Ärztekammer NRW die oberbergische Schule, mit deren Kindern die ehemalige Bundesligaprofis Marcel Witeczek (u.a. Bayern München, Borussia Mönchengladbach) und Michael Klinkert (Schalke 04, Borussia Mönchengladbach) das Dribbeln, Köpfen und Schießen trainierten. Alle teilnehmenden Kinder erhielten zur Erinnerung T-Shirts und Autogrammkarten der beiden Fußballer, die Schule bekam Fuß- und Handbälle sowie Leibchen für den Sportunterricht.

 

Wie jedes Jahr waren am 1. Juli unsere zukünftigen Schulanfänger bei uns zu Gast. Begleitet von ihren Kindergartenerzieherinnen und einigen Eltern konnten sie sich ein erstes Bild vom Schulbetrieb machen. Sie spielten auf dem Schulhof und waren begeistert von unseren schönen OGS-Räumen. Beim anschlie-ßenden Besuch der Klassen konnten sie bei der Arbeit zuschauen und den Liedern der "Großen" zuhören.

 

 

 

Schuljahr 2008/09

 

Schulgottesdienst

Ein großer Dank gilt unserem Schulgottesdienst-Team, das in diesem Schuljahr viele evangelische und ökumenische Gottesdienste abwechslungsreich gestaltet hat. Der Schulgottesdienst am 26. Mai hatte zum Beispiel das Thema „Gott lässt uns wachsen“. Nach Abschluss des Gottesdienstes pflanzten die Klasse 4a und unser SchuGo-Team vor der Eingangstür der OGS einen Weinstock, der dort in Zukunft wachsen und ranken soll.

 

Radfahrausbildung

Auch in diesem Jahr haben unsere Viertklässler wieder die Radfahrprüfung abgelegt. Nach intensivem mehrwöchigen Training absolvierten die Kinder die Strecke durch das regnerische Müllenbach souverän, und alle bestanden die Prüfung. Die Polizei beurteilte die Leistung der Kinder als „nicht gut, sondern unwahrscheinlich gut.“

 

Schulmilch

Unsere Schule nimmt am Modellvorhaben „Schulmilch im Fokus“ teil. Als Anerkennung bekommen seit April alle Kinder, die Milch oder Kakao bestellen, ihr Getränk kostenlos.

 

Grundschüler und Politik

Am 23. April war der Landtagsabgeordnete Peter Biesenbach zu Besuch in unserer Schule. Vor einer Dienstreise nach Berlin verbrachte der Politiker eine Schulstunde in der Klasse 4b. Die Kinder hatten sich im Sachunterricht unserer Lehramtsanwärterin Frau Hein sehr gut auf den ungewöhnlichen Besuch vorbereitet, konnten deshalb viele sachbezogene Fragen stellen und erfuhren viel Interessantes über die Aufgaben eines Abgeordneten

 

Filmpremiere in der OGS

Bereits zum dritten Mal hat das OGS-Team in den Osterferien einen Film gedreht. Eltern, Verwandte und Lehrer waren Zeugen der feierlichen Uraufführung des Films „Im wilden Westen“. Im Lauf der gelungenen Veranstaltungen wurde den Darstellern der OGS-Filmpreis Ogsi überreicht.

 

Handball

In Kooperation mit der HSG Marienheide-Müllenbach führten die 3. und 4.Schuljahre in ihren Sportstunden zwei Handball-Trainingseinheiten durch. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache, und die Vertreter der Handballabteilung waren angetan vom Talent vieler unserer Schüler.

 

Gesundes Frühstück

In unserer Schule wird jeden Mittwoch ein gesundes Frühstück angeboten Hergestellt werden die gesunden Leckereinen von tatkräftigen Müttern, die sich Mittwoch morgens von 8.15 Uhr bis ca. 10.30 Uhr in Gruppen zu vier Personen in der Schule treffen. Zum Angebot gehören unter anderem Brötchen, Obst, Rohkost und Milchspeisen, die dort an die Schüler zum Selbstkostenpreis verkauft werden. An dieser Stelle noch einmal ein herzlicher Dank an alle Mütter, die mithelfen!

 

Ernährungsführerschein

Einige Wochen lang wurde in der Koch-AG fleißig gelernt, dann war es so weit: Die ersten Kinder bekamen von Schulleiter Michael Bielecke ihren Ernährungsführerschein überreicht und ließen sich stolz mit ihrer Lehrerin Jutta Wirth in der Küche fotografieren

 

Förderverein

Da die Schulküche bereits sehr alt war und nicht mehr den hygienischen Anforderungen entsprach, spendierte der Förderverein eine neue Küche, die nun jede Woche für die Schüler-Snack-Bar und die Ernährungsführerschein-AG genutzt wird. An dieser Stelle sei ein ganz großer Dank an unseren Förderverein ausgesprochen, der unsere Schule immer wieder großzügig und unkompliziert unterstützt und dafür sorgt, dass die Müllenbacher Kinder auch in Zeiten knapper Geldmittel gut versorgt sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schuljahr2007/08

 

Schwimmen in Meinerzhagen

Nachdem das Panoramabad Marienheide leider seit Beginn dieses Jahres geschlossen ist, ist es uns in Zusammenarbeit mit unserem Schulträger gelungen dennoch eine Möglichkeit zu finden, weiterhin Schwimmunterricht anzubieten. Die 3. Schuljahre fahren im Wechsel jeweils mittwochs in den letzten beiden Schulstunden in das Schwimmbad am Schulzentrum in Meinerzhagen, wo uns das Lehrschwimmbecken zur Verfügung steht.

 

Kooperationen

Nun hat die gute Zusammenarbeit mit dem Kindergarten und Familienzentrum Müllenbach auch einen offiziellen Charakter: Am 11. März unterzeichneten Schulleiter Michael Bielecke und die Leiterin des Familienzentrums Susanne Uelner einen Kooperationsvertrag. Beide Seiten sind sicher, dass alle Familien im gemeinsamen Einzugsbereich von einer noch intensiveren Zusammenarbeit profitieren werden. 

Die Kooperation mit der Handballspielgemeinschaft Marienheide-Müllenbach nimmt konkrete Züge an. Die Vertreter des TV Rodt-Müllenbach und der GGS Müllenbach vereinbarten über längerfristige Ziele hinaus schon eine baldige Zusammenarbeit. Ein nächstes Treffen zur konkreten Vereinbarung von Terminen zur Unterstützung des schulischen Sportunterrichts sowie der Durchführung eines Handballturniers noch in diesem Schuljahr soll nach den Osterferien stattfinden.

Ebenfalls geplant ist eine intensive Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, die uns schon im letzten Jahr bei unserer Feueralarmübung kompetent unterstützt hat.

 

Schulmilch gratis

Unsere Schule nimmt am Modellvorhaben "Schulmilch im Fokus" teil. Von dieser Teilnahme können jetzt alle Familien profitieren, deren Kinder Milch oder Kakao bestellen: Als Anerkennung bekommen wir ab Montag, dem 24. April die Schulmilch auf unbestimmte Zeit kostenlos.

 

Fußballturnier wieder gewonnen

Die Müllenbacher Fußballjungen haben in diesem Jahr wieder das Fußballturnier der Marienheider Grundschulen gewonnen. Das Endspiel gewann unsere zweite Mannschaft verdient mit 2:0 gegen die zweite Mannschaft der KGS, und so ging nach einem Jahr Pause der von Bürgermeister Töpfer überreichte Siegerpokal wieder nach Müllenbach. Unsere Mädchenmannschaft wurde nach großer kämpferischer Leistung Zweiter ihres Turniers . 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GGS Müllenbach