GGS Müllenbach
GGS Müllenbach

 

Leistungskonzept

 

Das Kollegium der GGS Müllenbach hat konkrete Vereinbarungen zum Leistungskonzept getroffen und in der Schulkonferenz mit den Eltern verabschiedet.

Die Kinder unserer Schule sollen durch die Einheit von Erziehung und Unterricht eine grundlegende Bildung erwerben, die abzielt auf
• Sachkompetenz,
• Sozialkompetenz
• Persönlichkeitsentwicklung und Eigenverantwortlichkeit.

 

Die Leistungsbewertung an der GGS Müllenbach erfolgt auf der Basis der in den Richtlinien und Lehrplänen festgeschriebenen Anforderungen, die Grundlage für Beurteilungen und Zeugnisnoten sind die in den Lehrplänen formulierten Kompetenzerwartungen.

 

Im ersten Schuljahr und im größten Teil des zweiten Schuljahres  (Schuleingangsphase) gibt es keine Noten und keine Klassenarbeiten. Ein Rasterzeugnis beschreibt am Ende des Schuljahres die Kompetenzen des Kindes in den einzelnen Lernbereichen und gibt Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten.

Im dritten und vierten Schuljahr schreiben die Kinder Klassenarbeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Die Ergebnisse der Klassenarbeiten fließen in die Zeugnistexte und Zeugnisnoten mit ein. Hinzu kommen – wie in den übrigen Fachbereichen - Leistungen aus dem Bereich "sonstige Leistungen". In allen Bereichen ist nicht nur die Bewertung der Resultate, sondern auch der Anstrengungen und Lernfortschritte sowie des Weges von Bedeutung.

Im 3. Schuljahr werden zentral vorgegebene Vergleichsarbeiten in den Fächern Deutsch und Mathematik geschrieben, die Aufschluss über den Leistungsstand der Schüler über den Klassenverband hinaus geben sollen.

Zur Versetzung ins 4. Schuljahr erhalten die Schülerinnen und Schüler  neben dem von der Schulkonferenz gewählten Notenzeugnis eine Beurteilung über Lernentwicklung und Leistungsstand in den Unterrichtsfächern.

Im 4. Schuljahr bekommen die Schüler/innen ausschließlich Notenzeugnisse; als Anlage zum Halbjahreszeugnis wird eine Empfehlung für die weiterführende Schule ausgesprochen.  Die Entscheidung für diese Empfehlung trifft die Klassenkonferenz auf der Grundlage aller in der Grundschulzeit erbrachten Leistungen sowie des Sozial- und Arbeitsverhaltens.

 

Besondere Leistungen von Kindern werdendurch persönliche Ansprache, sportliche Leistungen mit Urkunden und Ausstellungen und musische Leistungen bei öffentlichen Auftritten und Feiern herausgehoben.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GGS Müllenbach